Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.08.1995

Verband will Behoerdengeschaeft verbessern BVIT bietet Haftpflicht und optimiert das Softwareleasing

MUENCHEN (CW) - Der Bundesverband Informationstechnologien e.V. (BVIT), Bonn, ermoeglicht seinen knapp 140 Mitgliedern aus der Software- und Beratungsbranche, saemtliche Betriebs- und Produkthaftpflichts-Risiken mit nur einem Vertrag abzudecken.

Das Vertragswerk bietet Dekkung fuer Personen-, Sach- und Vermoegensschaeden. Deckungsluecken, die bei der ueblichen Kombination mehrerer Vertraege unterschiedlicher Anbieter entstehen, schliesst der BVIT-Vertrag nach Angaben von Geschaeftsfuehrer Alexander Bojanowsky weitgehend aus. Fundament der Vertragskonditionen ist eine Produkt-Basis-Deckung, mit der sich diverse Vermoegensschaeden - auch Betriebsunterbrechung und entgangener Gewinn beim Kunden - absichern lassen.

Um ihren mittelstaendischen Software- und Systemhaeusern bessere Chancen im Behoerdengeschaeft zu eroeffnen, handelt der Verband zur Zeit ausserdem neue Konditionen mit Leasingunternehmen aus. Leasinggeber sollen einen Standardkatalog mit Kriterien fuer die Bewertung von Softwareloesungen erhalten.