Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.11.1997

Verbandschef Harms kritisiert Bildungspolitik

FRANKFURT/M. (CW) - Jörg Menno Harms, Vorsitzender des VDMA- und ZVEI-Fachverbands Informationstechnik und gleichzeitig HP-Geschäftsführer, ist nicht gut auf die Bildungspolitik zu sprechen: "Es kann nicht sein, daß wir den Schwung im Arbeitsmarkt verlieren, nur weil unser Bildungssystem nicht in die Gänge kommt." Das Bildungssystem sei zu langsam und zu unflexibel, um auf den dynamischen IT-Arbeitsmarkt zu reagieren.

Im vergangenen Jahr sei die Zahl der Beschäftigten in der Branche um sieben Prozent auf 466000 gestiegen, meldet der Fachverband. Besonders ausgeprägt war das Wachstum im Hardwarebereich, der um 16 Prozent auf 130000 Stellen zunahm. Mit 206000 Arbeitsplätzen näherten sich Software und Services der 50-Prozent-Marke. Da es an genauen Angaben fehlt, geht der Verband bei der Mitarbeiterzahl im Handel und Distribution von 130000 aus. In der Branchenstatistik fehlt das IT-Personal bei den Anwenderunternehmen, das auf etwa 250000 geschätzt wird.