Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Der SBV empfiehlt:


27.08.1982 - 

Verbandspaket für Baumeister

ZÜRICH (sg) - Es dürfte neu in der Schweiz sein, daß ein Berufsverband, nämlich der Schweizerische Baumeisterverband (SBV), bewußt EDV-Politik betreibt.

Relativ neu ist es auch, daß ein Berufsverband für seine Mitglieder nicht nur einen Computer, die Wahl fiel auf Kienzle 9000, auswählt, sondern gleich auch noch die gesamten Programme dafür erstellt. Sie wird vom Verband beziehungsweise durch von diesem beauftragte Firmen, zum Beispiel die OBT AG, eingeführt und betreut.

Bei diesem Projekt, dem SBV-Baupac, das in Zusammenarbeit mit Bauunternehmungen entwickelt wurde, werden dem Baumeister Verfahren und Programme, die auch zukünftige Aufgaben berücksichtigen, in Form eines "Führungsinstrumentes" zur Verfügung gestellt.

Der SBV ist der Ansicht, daß die finanzielle Führung eines Unternehmens heute mit der herkömmlichen Methode der Buchhaltung allein nicht mehr umfassend und erst recht nicht wirtschaftlich zu bewältigen ist. Daß es dazu der EDV bedarf, stellt für ihn keine Frage dar. Diese aus der Fülle von Modellen und Verfahren auszuwählen, möchte er mit SBV-Baupac den geplagten und oft überforderten Baumeistern abnehmen.