Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.1985

Verbesserte Auslegung von Werksstrukturen

MÜNCHEN (pi) - Die IPL Industrieplanungs-Gesellschaft mbH, München, hat für Management, Planer und Logistiker die rechnergestützte Materialfluß-Analysemethode CAMFA (Computer Aided Material-Flow Analysis) entwickelt. Die Methode ist für die Auslegung von Werksstrukturen konzipiert und deckt Rationalisierungspotentiale in Materialflußsystemen auf.

Typische Anwendungen liegen in den Bereichen der Werksplanung zur Anordnung von Produktions- und Lagerfunktionen sowie der außer- und innerbetrieblichen Logistik und der strategischen Investitionsplanung. Die Methode zeichnet sich durch eine Arbeitsteilung zwischen Fachmann und Rechner aus: Detailwissen, Randbedingungen und Bewertungsschema bleiben in der Hand des Fachmanns, Kombinatorik und Verrechnung einer Fülle von Details ist Aufgabe des Computers. Dabei kann jeder Rechenschritt bei Bedarf problembezogen analysiert werden.