Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1993

Verbesserte DB-Anbindung fuer Pagemaker

FRAMINGHAM (IDG) - Anwender der DTP-Software "Pagemaker 5.0" der Aldus Corp. haben mit der nun vorgestellten "Info Publisher Database Addition 2.0" die Moeglichkeit, verschiedene Windows- Datenbanken mit dem Layoutprogramm zu verbinden. Unterstuetzt werden Borlands Paradox 3.5, Microsofts Access und Foxpro sowie das MS-Spreadsheet Excel und das Open Database Connectivity Protocol (ODBC). Das Verfahren des datenbankgestuetzten Layoutens sieht vor, dass der Anwender sein Dokument zunaechst gestaltet, anschliessend zum Info Publisher wechselt und dort die aus der Datenbank benoetigten Informationen aussucht, formatiert und in sein Pagemaker-Dokument uebertraegt. Ein weiteres Feature ist laut Aldus die automatische Aktualisierung von Dokumenten, wenn sich Ursprungsdaten geaendert haben. Als Hardware-Ausstattung fuer den Info Publisher empfiehlt der Hersteller einen 486er Rechner mit 6 bis 8 MB RAM und 80-MB-Festplatte. In Amerika betraegt der Preis etwa 200 Dollar.