Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.05.1998 - 

Zusatzfunktionen für 2220 Nways Broadband Switch

Verbesserter IBM-Switch soll Netz-Management vereinfachen

Gleich mit einer ganzen Reihe von neuen Features stattet Big Blue seinen auf der Architektur Networking Broadband Services (NBBS) aufbauenden Switch 2220 aus. Das Gerät, das sich nach Angaben des Herstellers für die integrierte Übertragung von Sprach-, Bild- und Videodaten eignet, verfügt nun beispielsweise über die Möglichkeit, eine physikalische ATM-Leitung in mehrere logische Kanäle (Trunks) aufzusplitten. Durch diese Funktion soll sich die zur Verfügung stehende Bandbreite besser ausnutzen lassen.

Zusätzlich bietet das Gerät für den Frame-Relay-Betrieb nun die Option, bei Ausfall einer angeschlossenen Standleitung eine Backup-Verbindung über ISDN zu schalten. Laut IBM können nunmehr auch parallel zur Frame-Relay-Übertragung geschaltete Wahlleitungen genutzt werden, um eventuell auftretende Bandbreitenengpässe abzufangen.

Mit dem "2220 Switch Manager für AIX" steht außerdem ein Software-Tool zur Verfügung, das laut Hersteller Anwendern das Netz-Management und die Konfiguration des Switches erleichtert. Unter einer einheitlichen Oberfläche sollen sich beide Funktionen zentral steuern lassen.

Eventuell auftretende Alarmmeldungen leitet der Switch- Manager an andere Plattformen weiter, die das Simple Network Management Protocol (SNMP) verarbeiten können. Betrieb und Nutzung des Netzes sollen somit einfacher werden. Besonders Administratoren in Unternehmen mit mehreren Netzen profitieren nach Meinung von IBM hiervon, da sie sich Alarmmeldungen aus Teilnetzen nun auch auf einer zentralen Netz-Management-Konsole anzeigen lassen können.

Die Auslieferung des 2220 Nways Broadband Switch soll im Juli 1998 beginnen. Das Gerät kostet in der Basisversion 60000 Dollar.