Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.2009

Verbund gründet Plattform für Elektroautos in Österreich

22.07.2009
WIEN (Dow Jones)--Der österreichische Energiekonzern Verbund will in Partnerschaft mit mehreren anderen Unternehmen die Entwicklung von Elektrofahrzeugen fördern. Ziel der Plattform mit dem Namen Austrian Mobile Power sei es, dass bis 2020 rund 100.000 Elektroautos auf österreichischen Straßen unterwegs sind, teilte Verbund am Mittwoch mit. Das gesamte Investitionsvolumen betrage 5 Mrd EUR. Für die Entwicklungsphase seien rund 50 Mio EUR veranschlagt.

WIEN (Dow Jones)--Der österreichische Energiekonzern Verbund will in Partnerschaft mit mehreren anderen Unternehmen die Entwicklung von Elektrofahrzeugen fördern. Ziel der Plattform mit dem Namen Austrian Mobile Power sei es, dass bis 2020 rund 100.000 Elektroautos auf österreichischen Straßen unterwegs sind, teilte Verbund am Mittwoch mit. Das gesamte Investitionsvolumen betrage 5 Mrd EUR. Für die Entwicklungsphase seien rund 50 Mio EUR veranschlagt.

Neben Verbund gehören die Siemens AG Österreich, der österreichisch-kanadische Autozulieferer Magna International Inc, der Motorradhersteller KTM Powersports AG und der Hersteller von Antriebstechnik AVL List GmbH zu den Partnern.

Bis Jahresende sollen laut Verbund die Verträge abgeschlossen und die Pilotphase vorbereitet werden. Diese beginne 2010 mit einer Testflotte von 100 Elektrofahrzeugen in mindestens einem noch auszuwählenden städtischen Ballungsraum.

Bis 2012 sollen dann rund 1.000 Elektrofahrzeuge betriebsbereit sein. Parallel dazu soll die Infrastruktur eingerichtet werden, vor allem die Stromtankstellen und Abrechnungssysteme. Spätestens ab 2013 will die Plattform weltweit moderne, verbrauchsarme und reichweitenstarke Elektroautos in entsprechender Zahl zum Kauf oder via Leasing anbieten.

Webseite: www.verbund.at DJG/aul/sha/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.