Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Verein schreibt Softwarepreis aus Computer helfen Behinderten bei Ueberwindung von Handicaps

09.12.1994

BERLIN (CW) - Einen Wettbewerb zum Thema "Software ueberwindet Handicaps" schreibt Kommhelp e.V., Berlin, in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft zur Foerderung angewandter Informatik e.V. aus.

Computer koennen nach Angaben des "Vereins zur Foerderung kommunikativer Moeglichkeiten Behinderter" wertvolle Hilfsmittel zur Bewaeltigung vielfaeltiger Anforderungen sein. Allerdings bereite der Umgang mit gaengiger Computertechnik Behinderten einige Probleme, unter anderem was die Tastatur beziehungsweise Maus betreffe. Im Rahmen des Preisausschreibens sucht der Berliner Verein

- Programme zur Vereinfachung der Arbeit an der Tastatur,

- Programme, die eine PC-Steuerung ueber serielle Schnittstellen unter Nutzung von Schaltern, Sensoren und Spracheingabe unterstuetzen,

- Systeme zur Erfassung von Bewegungen von Behinderten,

- Programme zur Unterstuetzung Behinderter in ihrer Umgebung sowie

- Subsysteme, die den Wortschatz einer nichtsprechenden Person verwalten.

Die Programme muessen auf IBM-kompatiblen Rechnern lauffaehig und kompatibel zu marktgaengiger Software sein. Der Preis ist mit 6000 Mark dotiert. Abgabetermin fuer die Arbeiten ist der 31. Oktober 1995. Die Preisverleihung findet im Maerz 1996 statt.

Informationen: Kommhelp e.V., Herr Scherer, Zietenstrasse 1, 10783 Berlin, Telefon 030/261-24 32, Mailbox 030/261-46 09.