Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.1997 - 

Microsoft

Verhaltene Prognosen

10.10.1997

POSITION BEHAUPTET: Microsoft verfügt über neun Milliarden Dollar an liquiden Mitteln. Vor dem Hintergrund der niedrigen US-Zinsen (Tendenz weiter sinkend) bedeutet das, daß das bisherige Wachstumsunternehmen Umsatz und Gewinn - bezogen auf das eingesetzte Eigenkapital - im Branchenvergleich nur noch unterdurchschnittlich steigern kann. Zwar ist die Gates-Company mittlerweile an zahlreichen DV-Unternehmen beteiligt - trotz der 150 Millionen Dollar "Entwicklungshilfe" an Apple bleibt jedoch der Cash-Anteil so hoch, daß die Eigenkapitalrendite darunter leidet. Die Analysten halten indes an den aktuellen Gewinnschätzungen fest. Diese wurden ohnehin zuletzt kräftig reduziert (für das erste Quartal 1998 rechnet man mit zehn Prozent Ertragswachstum, für das zweite Quartal mit nur noch sieben Prozent). Microsofts Position auf den Wertpapiermärkten bleibt somit bis auf weiteres intakt.