Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.09.2009

Verizon will in den kommenden Jahren weitere Stellen streichen

NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Telekomkonzern Verizon Communications will weitere Stellen streichen. "Wir haben die Zahl unserer Beschäftigten stetig reduziert. Doch haben wir festgestellt, dass wir mehr Stellen streichen müssen", sagte Verzion-CFO John Killian am Donnerstag bei einer Investorenkonferenz. Der Arbeitsplatzabbau müsse zudem schneller umgesetzt werden, fügte er hinzu.

NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Telekomkonzern Verizon Communications will weitere Stellen streichen. "Wir haben die Zahl unserer Beschäftigten stetig reduziert. Doch haben wir festgestellt, dass wir mehr Stellen streichen müssen", sagte Verzion-CFO John Killian am Donnerstag bei einer Investorenkonferenz. Der Arbeitsplatzabbau müsse zudem schneller umgesetzt werden, fügte er hinzu.

Das New Yorker Unternehmen hat in den vergangenen zwölf Monaten bereits 8.000 Stellen gestrichen und will im zweiten Halbjahr weitere 8.000 Stellen abbauen. In den kommenden Jahren sollen weitere Arbeitsplätze wegfallen. So erwäge die Verizon Communications Inc unter anderem, ihre Callcenter weiter zu konsolidieren, um dadurch die Kosten im Festnetzgeschäft weiter zu senken, sagte Kilian.

Webseite: www.verizon.com -Von Roger Cheng, Dow Jones Newswires; +49 (0) 69 29725-104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/has/brb Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.