Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.2008

Verkauf von Conergy-Tochter Wind gescheitert

HAMBURG (Dow Jones)--Die Conergy AG kann nicht wie geplant ihre Tochter Conergy Wind GmbH an die Beteiligungsgesellschaft Warburg Pincus verkaufen. Bedingung für die Transaktion sei die Überleitung von in Aussicht gestellten und teils zugesagten Fördermitteln von bis zu 3,5 Mio EUR gewesen, teilte der Spezialist für alternative Energien am Donnerstag mit. Eine solche Überleitung der Fördermittel auf den Käufer habe die zuständige Förderbehörde jedoch überraschend abgelehnt.

HAMBURG (Dow Jones)--Die Conergy AG kann nicht wie geplant ihre Tochter Conergy Wind GmbH an die Beteiligungsgesellschaft Warburg Pincus verkaufen. Bedingung für die Transaktion sei die Überleitung von in Aussicht gestellten und teils zugesagten Fördermitteln von bis zu 3,5 Mio EUR gewesen, teilte der Spezialist für alternative Energien am Donnerstag mit. Eine solche Überleitung der Fördermittel auf den Käufer habe die zuständige Förderbehörde jedoch überraschend abgelehnt.

Conergy hatte den Verkauf des Bereichs am 9. September vereinbart. Der Kaufvertrag stand unter einer Reihe von Bedingungen, die nun bis auf die genannte alle erfüllt wurden.

Conergy will nun eine kurzfristige Lösung suchen und geht davon aus, dass ihre bisherigen Planungen "selbst im Falle einer Abwicklung" weiterhin Gültigkeit haben. Im September hatte Conergy davon gesprochen, die Veräußerung werde sich mit einer einmaligen Belastung im Bereich der "discontinued operations" von rund 35 Mio EUR niederschlagen.

Conergy hatte im Zuge der Restrukturierung einige Geschäftsbereiche als nicht strategisch identifiziert und daraufhin entschieden, diese künftig nicht mehr fortzuführen. Zu diesen "discontinued operations" gehörte auch die Sparte "Conergy Wind". Das Hamburger Unternehmen beschäftigt nach früheren Angaben in diesem Segment 64 Mitarbeiter.

Webseite: http://www.conergy.de DJG/jhe/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.