Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.05.2007

Versatel bietet ab Sommer Mobilfunk über das E-Plus-Netz

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Versatel AG erweitert ihr Angebot zum Sommer um den Mobilfunk. Genutzt werde dafür das Mobilfunknetz von E-Plus. Ein entsprechender Rahmenvertrag sei jetzt unterzeichnet worden, teilte der Anbieter von Sprach-, Internet- und Datendiensten am Donnerstag mit. Außerdem werden Versatel-Produkte künftig auch über E-Plus Shops vertrieben.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Versatel AG erweitert ihr Angebot zum Sommer um den Mobilfunk. Genutzt werde dafür das Mobilfunknetz von E-Plus. Ein entsprechender Rahmenvertrag sei jetzt unterzeichnet worden, teilte der Anbieter von Sprach-, Internet- und Datendiensten am Donnerstag mit. Außerdem werden Versatel-Produkte künftig auch über E-Plus Shops vertrieben.

Versatel wolle mit dem neuen Produkt der steigenden Nachfrage nach kombinierten Festnetz- und Mobilfunkdiensten zum Pauschaltarif begegnen. Thorsten Dirks, CEO der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co KG, sagte dazu: "Unser neuer Partner Versatel geht einen ähnlichen strategischen Weg wie wir. Er bietet kundenorientierte Produkte zu vernünftigen Preisen. Ein guter Grund für uns, Versatel beim Einstieg in den Mobilfunkmarkt mit einer Kooperation zu unterstützen."

Versatel ist seit Ende April an der Frankfurter Börse notiert. Das Telekomunternehmen aus Köln gilt als TecDAX-Anwärter. Für das erste Quartal meldete Versatel am Donnerstag ein Umsatzplus von 46% auf 174,3 Mio EUR. Unter Berücksichtigung der Mitte 2006 übernommenen Tropolys ergab sich ein Wachstum von 11%.

Die Zahl der DSL-Kundenverträge stieg in den ersten drei Monaten auf 502.900 von 462.600 Ende 2006. Das EBITDA gab Versatel mit 54 Mio EUR an, ein Wachstum von 15% auf vergleichbarer Basis. Versatel kann mit seinem DSL-Angebot mittlerweile 8,2 Mio Haushalte erreichen.

Website: http://www.versatel.de/

DJG/rio

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.