Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


12.11.2008

Versatel verfehlt in 3Q Umsatz- und Ergebniserwartungen

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Versatel AG hat im dritten Quartal die Erwartungen der Analysten bei Umsatz und Ergebnis verfehlt. Bei einem Erlöswachstum von 2,3% auf 180,5 Mio EUR verringerte sich der Konzernverlust auf 10,3 Mio nach 17,4 Mio EUR im Vorjahreszeitraum, wie der Telekommunikationsanbieter am Mittwoch mitteilte. Für das Gesamtjahr bekräftigte das TecDAX-Unternehmen aber seine Umsatz- und seine Ertragsprognose.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Versatel AG hat im dritten Quartal die Erwartungen der Analysten bei Umsatz und Ergebnis verfehlt. Bei einem Erlöswachstum von 2,3% auf 180,5 Mio EUR verringerte sich der Konzernverlust auf 10,3 Mio nach 17,4 Mio EUR im Vorjahreszeitraum, wie der Telekommunikationsanbieter am Mittwoch mitteilte. Für das Gesamtjahr bekräftigte das TecDAX-Unternehmen aber seine Umsatz- und seine Ertragsprognose.

Demnach soll der Umsatz 2008 auf 760 Mio bis 770 Mio EUR steigen und das bereinigte EBITDA bei 210 Mio bis 220 Mio EUR liegen. "Bedingt durch die aktuelle Situation an den Kapitalmärkten" konzentriere sich Versatel aber verstärkt auf den Cash-flow.

Infolgedessen senkt Versatel die angepeilte Zielgröße bei der Kundengewinnung. So sollen im Gesamtjahr nunmehr etwa 80.000 DSL-Neukunden gewonnen werden. Bisher waren 100.000 DSL-Kunden geplant.

Webseite: http://www.versatel.de/ -Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires; +49 (0)89 - 5521 4030, industry.de@dowjones.com DJG/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.