Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.03.1988

Versicherungen testen Brandlöschsysteme

MÜNCHEN (pi) - Umfangreiche Brand- und Löschversuche an EDV-Anlagen, die von den beiden Versicherungsgesellschaften Tela und Allianz durchgeführt wurden,

um Erkenntnisse über einzelne Löschsysteme zu erlangen, sind in einer nun vorliegenden Broschüre ausführlich beschrieben. Gerade über den Einsatz verschiedener Löschsysteme bestehen in der Fachwelt noch gewisse Unklarheiten und unterschiedliche Meinungen. Als wichtigste Ergebnisse der Versuchsreihe können festgehalten werden.

- Ein Schutz elektronischer Anlagen ist mit Wasserlöschanlagen nicht möglich, da man davon ausgehen muß, daß die EDV-Geräte bereits zerstört sind, wenn die Sprinkler-Anlage wirksam wird.

- Gute Löscherfolge wurden mit Kohlendioxid- und Halon-Löschanlagen bei Entstehungsbränden im Doppelboden erzielt.

- Eine interessante Lösung zum Schutz von EDV-Anlagen bei Gerätebränden bieten Objektschutzanlagen, die eine sichere und schnelle Branddetektierung und -löschung ermöglichen.

Die Broschüre kann angefordert werden bei: Tela Versicherung AG, Abteilung Technik, Postfach 3 89, 8000 München 1.