Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.09.1995

Versprochene Einsparungen bis zu 100 000 Dollar Mit einer Bonusregel will sich die IBM neue Kunden angeln

MUENCHEN (IDG) - Analysten halten es fuer IBMs aggressivste Kampagne, Anwender von konkurrierenden Rechnersystemen auf die eigene Hardware zu locken: Mit "Futurepath" stellt Big Blue migrationswilligen DV-Zentren einen Bonus von 1000 bis 100 000 Dollar in Aussicht, wenn sie mindestens 50 Prozent ihrer momentanen DV-Taetigkeiten auf blaue Rechnerprodukte umlagern.

Potentielle Kunden koennen einem Brief zufolge, der der CW- Schwesterpublikation "Network World" vorliegt, im Prinzip auf jede IBM-Plattform migrieren. Der Hersteller, so das Dokument weiter, werde Anwendern bei der Applikations- und Hardwarewahl sowie bei der Installation behilflich sein. Zudem biete Big Blue spezielle Leasing- und Finanzierungsmodelle an.

Bis Redaktionsschluss war von IBM nicht zu erfahren, ob die Futurepath-Aktion auch fuer Deutschland gilt. Die IBM teilte lediglich mit, dass Produkte bis zum 30. November geordert und bis zum 29. Dezember 1995 installiert sein muessen.

Es bleibt abzuwarten, ob Futurepath mehr ist als ein Marketing- Gag. Zum einen gehoeren insbesondere bei Grossrechnersystemen die Preise zur Verhandlungsmasse. Zudem faellen Unternehmen ihre Investitionsentscheidungen nicht kurzfristiger.