Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.04.1984 - 

IBM stellt Prototyp vor:

Verstärker-Chip für Glasfaserleitungen

27.04.1984

STUTTGART (pi) - Einen experimentellen Verstärker-Chip für die Übertragung von Daten via Glasfaser haben IBM-Ingenieure in den Laboratorien von Yorktown Heights, New York, entwickelt.

Der neue Chip kann nach Angaben der IBM Deutschland GmbH, Stuttgart, Daten mit 400 Megabit pro Sekunde übertragen und ist damit 16mal schneller als die bisher von IBM benutzten Verstärker.

Die Neuentwicklung, die als Datenübertragungsverstärker und als Empfänger fungiert, ist in einer Steuereinheit untergebracht, die Glasfaserleitungen für die Datenübertragung vom und zum Computer verwendet. An die heutigen Steuereinheiten sind noch überwiegend Kupferleitungen angeschlossen, über die Daten mit einer Geschwindigkeit von 25 Megabit pro Sekunde übertragen werden können.