Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1976 - 

Hewlett Packard GmbH:

Verteilte Computerleistung

FRANKFURT - "Distributed Processing" heißt das Thema für Hewlett Packard auf der Hannover-Messe 76.

Das System HP-3000 wird im Muttiterminal-Betrieb mit COBOL, RPGII, FORTRAN und BASIC gezeigt. Demonstriert werden kommerzielle (etwa Lohn/Gehalt), industrielle (Stücklistenauflösung) und technische Anwendungen (Konstruktionsberechnungen) sowie direkter Dialogbetrieb mit dem Datenbanksystem der HP-3000.

Der Aufbau eines Minicomputer-Verbundes wird durch das System HP-9640 ermöglicht, das auf einem Prozessor der Serie HP-21MX basiert.

Zum ersten Mal in Deutschland wird das System 2000 ACCESS ausgestellt. Es ermöglicht Multiterminalbetrieb für Anwendungen wie Produktionsüberwachung und Arbeitsvorbereitung, Datenerfassung, technisches Rechnen und interaktive Programmentwicklung. Gleichzeitig ist Multi-Leaving Remote-Job-Entry (Emulation einer HASP-Workstation) zu Großrechnern möglich. Bis zu 32 Terminalbenutzer können am System 2000 ACCESS entweder in der Sprache BASIC lokal ihre Probleme lösen oder über BASIC-Aufrufe den Großrechner benutzen. Kaufpreis der 2000 ACCESS: ab ca. 220 000 Mark. uk

Information: Hewlett Packard GmbH, Berner Str. 117, 6 Frankfurt am Main

In Hannover: CeBIT C-7705/7805