Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.1988

Verteiltes DBMS als Nixdorfs OSF-Mitgift

PADERBORN (CW) - Ein verteiltes Datenbank-Management-System (DBMS) mit der Bezeichnung DDB/4 hat die Nixdorf Computer AG., Paderborn, auf den Markt gebracht. Das DBMS ist für die Unix-Rechnerfamilie Targon bestimmt, Firmenangaben zufolge gewährleistet das Produkt die referentielle Integrität. DDB/4 ist eine Weiterentwicklung von Nixdorfs "Reflex", und beinhaltet nach Informationen des britischen Informationsdienstes "Computergramm" eine auf SQL basierende 4GL-Sprache. In Fachkreisen wird gemunkelt, DDB/4 sei Nixdorfs Mitgift für die Open Software Foundation (OSF) in New York, deren Gründungsmitglied der Paderborner Hersteller ist.