Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.10.1993

Vertrieb laeuft auch ueber Massenmaerkte Peacock bringt modularen PC im Minitower fuer Einsteiger

HAAREN (pi) - Der deutsche PC- Hersteller Peacock folgt dem Trend der grossen DV-Anbieter und bringt nun auch einen Einsteiger-Rechner auf den Markt, den die Heimkundschaft ueber den lizenzierten Fachhandel und daneben auch ueber Grossflaechenmaerkte beziehen kann. Der als "Take" bezeichnete modular aufgebaute PC wird im Minitower-Gehaeuse angeboten und wurde fuer DOS- und Windows-Applikationen optimiert. Gewaehlt werden kann zwischen einer ISA- und einer VESA-Local-Bus-Variante. Als ISA-System stehen vier Prozessoren - vom 386DX mit 40 Megahertz bis zum 486DX2 mit 66 Megahertz Taktfrequenz - sowie eine Festplatte mit 170 oder 240 MB zur Auswahl. Die Version mit VESA- Local-Bus (VLB) arbeitet ausschliesslich mit 486-Prozessoren und einer Festplatte mit Speicherkapazitaeten von 210 oder 270 MB. Der Take wird in der Grundausstattung mit einem Arbeitsspeicher von 4 MB - auf 32 MB erweiterbar - und 128 KB Cache geliefert. Die ISA- Version arbeitet mit einem Super-VGA-Grafikadapter mit 16 Bit, die VLB-Version mit einer Windows-Beschleunigerkarte. An Software installiert Peacock MS-DOS 6, MS-Windows 3.1, Lotus Organizer, Central Point Antivirus und das elektronische Postleitzahlenbuch Maximum Help. Zusaetzlich sind Testversionen von MS-Works, MS- Publisher, MS-Money, Extended Help und einige Spiele installiert, deren Vollversionen zu einem Spezialpreis erworben werden koennen. Soft- und Hardwarebundles sind ebenfalls geplant. Der Einstiegspreis des Take liegt bei rund 1600 Mark.