Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Zweiter E-Government-Wettbewerb


26.10.2001 - 

Verwaltung der Zukunft gesucht

MÜNCHEN (CW) - Die Anmeldefrist für den E-Government-Wettbewerb von KPMG und Cisco läuft. Teilnehmen können Bundes- und Landesbehörden sowie Kommunen. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 31. Dezember.

Bereits zum zweiten Mal veranstalten KPMG und Cisco Systems den E-Government-Wettbewerb. Ziel ist, die Nutzung von Internet-Technik in den Bundes- und Landesbehörden voranzutreiben. Diesmal sind auch kommunale Stellen zur Teilnahme aufgerufen. Die Schirmherrschaft übernimmt erneut die Staatssekretärin im Bundesministerium des Inneren Brigitte Zypries.

In diesem Jahr sollen Ideen und Konzepte an den Schnittstellen elektronischer Kommunikation ausgezeichnet werden. Die Unterlagen können unter www.verwaltung-der-zukunft.de abgerufen werden.

Im vergangenen Jahr beteiligten sich 50 Behörden am Wettbewerb. Für ihre Lösungen wurden damals das Bundesverwaltungsamt in Köln, das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Brandenburg und die Arbeitsschutzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen prämiert. Ein Sonderpreis ging an die Hansestadt Hamburg, die neun Projekte ins Rennen schickte.