Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.11.1986

Verwerrbung

Trauerweins Sorge gilt der anzeigen flächendeckenden Sprachverschmutzung durch die Werbetexter der DV-Branche. Die Slogans und Worthülsen werden regelmäßig desinfiziert und von klaren Aussagen freigehalten.

Das Ergebnis ist Desinformation in ihrer schönsten Ausprägung. Einige Blabla-Beispiele aus Annoncen:

- Eines für alles. System M32 von TA;

- Intelligenz im Büro nimmt neue Formen an (Toshiba);

- Wie Sie sich mit der CTM-Bürokommunikation die Welt und die Zukunft offenhalten;

- Jedem das Seine ist nicht zuviel (Siemens);

- Mit dem Computer-Konzept von Hewlett-Packard kommen Sie weiter.

Von der Computerwerbung kann man nur sagen: Sie kennt den Kunden nicht; sie hat ihm nichts mitzuteilen; sie weiß nicht, wie er entscheidet.

Sebastian vermutet, daß die Null-Wirkung gewollt ist: Werbung, das ist die einzig sichere Aussage, kostet Geld, viel Geld sogar.

Merke: Wer nicht wirbt, stirbt. Wer wirbt, stirbt auch. Eben. Umsonst ist nur ein schlechtes Image. Und das will man sich etwas kosten lassen.

Information Resources Manager