Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.05.1998 - 

Pipeline

VESA arbeitet an neuem Standard

Die Video Electronics Standard Association (VESA) arbeitet unter dem Namen "Plug and Display" an einem neuen Standard für den Anschluß von Bildschirmen an PCs. Der seit Jahren etablierte 15polige VGA-Stecker stößt bereits seit längerem an seine Grenzen. Zum einen beim Transport von Signalen für höhere Auflösungen oder Bildwiederholfrequenzen; zum anderen, weil er für digital arbeitende Flat-Panel-Displays auf Flüssigkristall-(LCD-)Basis nur analoge Signale liefert und deshalb die Hersteller solcher Bildschirme zum Einbau teurer Analog-Digital-Wandler zwingt. Der neue Anschluß ist - zum derzeitigen Planungsstand - daher ein 31poliger Stecker mit analogem und digitalem Signal, der als zusätzliches Schmankerl noch Ladestrom für Notebooks bereitstellt. Größtes Problem bei der Einführung dürfte die schwierige Übergangsphase sein, in der die Hersteller von Grafikadaptern und Bildschirmen (die traditionell sehr lange Produktlebenszyklen aufweisen) den alten und neuen Standard parallel unterstützen müßten.