Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.01.1979 - 

30 Software-Pakete liegen bei Datapro-Umfrage in der User-Gunst vorn:

Veteranen machten in der Honor Roll das Rennen

DELRAN/NEW JERSEY - Überraschendes Ergebnis der jährlichen "Software Honor Roll" -Umfrage, von der Datapro Research Corp. bei US-Anwendern heuer zum sechsten Mal durchgeführt: Neun Software-Paketen ist es gelungen, mehr als dreimal hintereinander in die Hitliste der Marktforscher zu kommen (siehe auch Tabelle, Seite 2), was ja nicht unbedingt für die Qualität jüngerer Produkte spricht.

Anscheinend abonniert auf einen Ehrenplatz - weil bisher stets dabei - sind das Anwendungsprogramm Alltax (Steuer-Kalkulation) von MSA, das Disk Utility System von Westinghouse, das Magnetbandverwaltungssystem Epat von Software Design sowie die Bibliotheksverwaltungssysteme Panvalet von Pansophic und The Librarian von Applied Data Research (CCP, Düsseldorf).

Lediglich einmal fehlten Fast Dump/ Restore von Innovation Data Processing (Lizenznehmer Westinghouse Electric GmbH, Düsseldorf) und Whitlow's Syncsort (CAP Gemini GmbH, Düsseldorf).

Seit vier Jahren kamen 1130/Fortran von DNA Systems und der TP-Monitor Westi (Westinghouse) nicht mehr "von der Rolle".

Weitere 21 Software-Produkte genügten 1978 den "Honor Roll" -Anforderungen, so daß die "Ehrenliste" 30 Namen umfaßt.

Die Zuordnung zur "Honor Roll" erfolgt nach einem von Datapro festgelegten Bewertungssystem: Die Programme müssen von wenigstens zehn Anwendern bewertet worden sein, wobei Aussagen über Durchsatz und Effizienz, Dokumentation, Lieferanten-Unterstützung sowie Leichtigkeit der Installation und des Einsatzes gemacht werden müssen. Pakete, die nicht in jedem dieser Anforderungspunkte die Durchschnittsnote 2,8 erreichen (Skala von 1, für dürftig, bis 4. für ausgezeichnet), fallen durch das Raster Letzte Hürde: Eine 3,5 für "Zufriedenheit insgesamt" (overall satisfaction).

Datapro hatte rund 36 000 Fragebogen verschickt - davon kamen 5700 mit des Wertungen zur annähernd 2000 Softwarepakete zurück. Die Mehrzahl der Programme wurde von weniger als fünf Firmen beurteilt und hatte damit von vornherein keine Chance, in die "Honor Roll"-Wertung zu kommen.

An diesem Punkt hakt die Kritik aus Anwenderkreisen ein: Die Zahl der Wertungen, auf denen die Zuordnung zur "Honor Roll" beruht, könne kein "Gütezeichen" für Softwaresysteme sein.

Weiteres Handikap des Datapro-Vergleichs: Die Aussagefähigkeit der Daten sei schon deshalb zu bezweifeln, weil keine Aussage darüber gemacht wird, welche Firmen ein bestimmtes Produkt bewertet haben.

Trotz dieser Einschränkung lassen sich aus den Umfrage-Ergebnissen interessante Schlüsse über die Situation auf dem Softwaremarkt ziehen.

Zunächst fällt auf, daß mit Alltax und SAS (Statistical Analysis System) nur zwei Anwendungsprogramme vertreten sind - die Vorliebe der Benutzer für Individuallösungen ist ungebrochen. Daß andererseits unter den am besten beurteilten Systemsoftware-Tools einige sehr komplexe Produkte, zum Beispiel drei TP-Monitore, drei Datenbank-Managementsysteme und zwei Betriebsysteme, so weit nach vorn gekommen sind, spricht für eine zunehmende Bereitschaft, Standard-Werkzeuge einzusetzen.