Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.02.1986 - 

Preisverfall bei Mikros knabberte am Umsatz:

Victor strukturiert Vertrieb um

FRANKFURT (pi) - Victor Technologies Deutschland hat nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr über 5000 Rechner verkauft. Mit diesem Ergebnis sei man, so Victor-Geschäftsführer Ingemar Sundström, sehr zufrieden. Allerdings habe der Preisverfall am Mikrocomputermarkt die Umsatzentwicklung erheblich beeinflußt.

Mit 32 Millionen Mark wurde 1985 ein um rund 10 Millionen Mark niedrigerer Umsatz erzielt als im Jahr zuvor. Dennoch zeigt die Bilanz schwarze Zahlen, da auch der Aufwand wesentlich reduziert werden konnte. Dazu haben die laut Sundström deutlich geringeren Personalkosten beigetragen. Im Berichtsjahr waren im Durchschnitt 15 Mitarbeiter weniger beschäftigt als im Vorjahr.

Vertrieb, Support und Service wurden neu strukturiert. So erhält der Fachhandel seine Unterstützung in Zukunft aus einer Hand. Als wesentlich betrachtet man in Frankfurt die gute Lieferfähigkeit des Hauses. Dies gelte auch und besonders für den AT-Kompatiblen V286, für den man in Japan einen zuverlässigen Hersteller gefunden habe.