Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.04.1992 - 

Rückzug aus Deutschland

Victor Technologies schließt die Niederlassung in Langen

LANGEN/MÜNCHEN (bk) - Victor Technologies will künftig keine eigene Dependance mehr in Deutschland unterhalten. Die Langener Niederlassung wird zum 1. Mai 1992 geschlossen, die 32 Mitarbeiter erhielten fristgerechte Kündigungen.

Die Belieferung der deutschen Victor-Händler soll fortan direkt vom neuen schottischen Tandy-Victor-Werk - die Tandy Corp. hatte den PC-Hersteller Mitte 1989 von der schwedischen Datatronic AB übernommen - erfolgen. Wie der Kunden-Support organisiert wird, steht noch nicht fest. Wie verlautete, ist daran gedacht, den Service zentral bei einem Third-Party-Manufacturer anzusiedeln, an den sich die Händler beziehungsweise Distributoren wenden können.

Der Rückzug von Victor aus Deutschland hängt damit zusammen, daß es dem Unternehmen nicht gelang, im hiesigen PC-Geschäft einen signifikanten Marktanteil zu ergattern. Ein Sprecher erklärte, vor allem in den vergangenen Jahren habe Victor in Deutschland "nicht optimal agiert". Darüber hinaus könnte man beim gängigen Preisniveau nicht mithalten, da man in Europa fertige und deshalb in Relation zu Mitbewerbern mit wesentlich höheren Fertigungskosten zu kämpfen habe.