Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.10.1997 - 

Datenaustausch über große Distanzen

Video-Übertragung via Glasfaser

Die Anlage besteht aus zwei als Sender und Empfänger fungierenden Komponenten sowie einem Glasfaserkabel. Die Verbindung zwischen Rechner und Display erfolgt entweder über einen PCI- oder ISA-Steckplatz im Computer, über Low Voltage Differential Signal (LVDS) oder über eine Panel-Link-Video-Anbindung. An der dem Monitor vorgeschalteten Komponente lassen sich für den Datentransfer zurück zum Rechner Eingabegeräte wie zum Beispiel Tastatur, Maus oder Touchscreen anschließen. Sie verfügt zudem über je eine serielle und parallele Schnittstelle. Jede einzelne dieser Verbindungen arbeitet autonom und bleibt von den anderen unbeeinflußt. Im Multi- Mode-Verfahren schafft das Produkt Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1,6 GB/s. Es unterstützt Auflösungen von SVGA, XGA, SXGA und UXGA.