Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.10.1985 - 

Baseler Kongreß bringt es an den Tag:

Videotex in der Schweiz kaum gefragt

BASEL (sg) - Videotex wird sich auch in absehbarer Zeit in der Schweiz kaum durchsetzen können. Das zeigte der dritte Schweizerische Videotex-Kongreß, der vom 17. bis 19. September unter der Leitung der Schweizer Mustermesse Basel stattfand.

Nach anfänglicher Euphorie bleibt die Einführung von Videotex in der Schweiz weiter umstritten. Gerade 2000 Anschlüsse sind derzeit zu verbuchen und die Zustimmung des Bundesrates, der für die Einführung des Mediums verantwortlich ist steht auch noch immer aus.

Dennoch wollen die Videotex-Befürworter nicht aufgeben. PTT-Generaldirektor Rudolf Trachsel betonte, daß man allen Anfangsschwierigkeiten zum Trotz der Zukunft von Videotex mit Optimismus entgegensehe. Sobald der Bundesrat der öffentlichen Videotex-Einführung zustimme, müsse in der Schweiz eine effiziente Einführungsstrategie verfügbar sein. Die Bedeutung einer solchen Strategie zeige das Beispiel Frankreich, das mit seinem Minitel-System bereits eine Million angeschlossene Benutzer vorweisen könne.