Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Siemens-System schließt "Cept", "Prestel" und "Antiope" kurz:

Videotex - Pilotversuch auf EG-Ebene

27.09.1985

MÜNCHEN (sch) - Bildschirmtext über Ländergrenzen hinweg wird jetzt im Rahmen des Videotex-Demonstrationsprojektes "Ovide" (Organisation du Vidéotex pour les Députés Européen) bei der Europäischen Gemeinschaft praktiziert. Der Auftrag für den "internationalen" Probelauf ging an Siemens.

An dem Pilotversuch beteiligt sind EG-Institutionen in Luxemburg, der Bundesrepublik Deutschland, Frankreich und Belgien. So wurde bei der Europäischen Gemeinschaft in Luxemburg ein Siemens-System installiert, das gleichzeitig die Vtx-Netze "Bildschirmtext" (Deutschland), "Videotext" (Belgien) und "Teletel" (Frankreich) bedient. Zu den wichtigsten im Einsatz befindlichen Videotex-Anwendungen - Videotex (Vtx) ist die internationale Bezeichnung für Btx - gehören der Mitteilungsdienst "Mail Box", der Zugriff auf Datenbanken, der Aktuelle Informationsdienst und der Allgemeine Auskunftsdienst. Der Benutzer kann dabei zwischen den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch wählen.

Technisch gesehen werden bei dieser Vtx-Feuertaufe auf EG-Ebene mit Hilfe landesspezifischer Adapter die Videotex-Darstellungsstandards "Cept", "Antiope" und "Prestel" unter einen Hut gebracht. Die Umsetzer für die Hostrechner-Anschlüsse sowie die Darstellungsstandards sind in Transdata-Kommunikationsrechnern untergebracht. Systemintern wird ausschließlich mit Cept gearbeitet. Dies ermöglicht den Angaben von Siemens zufolge eine wirtschaftliche Datenhaltung, so zum Beispiel durch die einmalige Erstellung und Speicherung von gemeinsam verwendeten Vtx-Seiten.

Im Zuge der Bekanntgabe des EG-Projektes teilte Siemens weiterhin mit, daß die auf der Rechnerfamilie 7.500 und dem Betriebssystem BS2000 basierende Vtx-Lösung bald auch einschlägige Anschlüsse für Schweden (Cept) und die Niederlande (Prestel) zur Verfügung stellen werde.