Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.03.1979

Videoton weiter im Aufwind

BUDAPEST (ee) - Mit einer Umsatzsteigerung um 22 Prozent auf 552 Millionen Mark, befand sich das größte ungarische Elektronik-Außenhandelsunternehmen, die Videoton AG in Budapest, auch im Jahre 1978 weiter im Aufwind.

Die Aktien der Videoton-Außenhandels AG befinden sich zu 80 Prozent im Besitz der Videotonwerke in Szekesfehervaar (Stuhlweißenburg), die 1978 mit 20 000 Mitarbeitern einen Produktionswert von 823 Millionen Mark erreichten.

Der Schwerpunkt des Umsatzes der Videoton-Außenhandels AG resultierte 1978 mit 67 Prozent aus dem Vertrieb von EDV-Anlagen. Von den 1978 ausgelieferten 197 Kleinrechnersystemen wurden 112 in RGW-Länder und 85 in westeuropäische Staaten exportiert. Allein 77 davon gingen nach Frankreich. Für 1979 plant die Videoton AG einen Umsatz von 640 Millionen Mark.