Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Informix Software GmbH:


15.03.1991 - 

Viel Neues zum Reizthema Connectivity im Messe-Gepäck

Neben dem aktuellen Release des Bürosystems Smartware II und einer deutschen PC-Version der Spreadsheet-Software Wingz zeigt die deutsche Informix in Hannover eine Reihe von Produktneuheiten, die der Kommunikation innerhalb heterogener Hard-/Software-Umgebungen dienen. Dazu gehören Informix-Openview und Informix-Net für LM/X.

Mit Hilfe von Openview, so der Anbieter, können Daten, die in DB2 gespeichert wurden, auf der Workstation-Ebene verarbeitet werden - vorausgesetzt der Anwender verfügt über einen AT&T-Rechner des Typs 3B2 oder eine IBM-RISC-Maschine der neuen Generation. Die Verbindung zwischen Mainframe und Arbeitsplatz stellt eine LU-2.0-Schnittstelle her.

Nicht nur für TCP/IP und die Stargroup-Produkte, sondern auch für LM/X von Hewlett-Packard steht jetzt die Netzkomponente Informix-Net zur Verfügung. Konzipiert wurde das Produkt dafür, MS-DOS-Rechner an Unix-Server-Systeme anzuschließen.

Ein Highlight der diesjährigen Informix-Präsentation ist das Release 1.5 des Büroautomations-Paketes Smartware II, das sich aus Datenbank, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation mit Grafik und Datenfernübertragungs-Funktionen zusammensetzt sowie mit einer integrierten Programmiersprache verbinden läßt.

Die aktuelle Ausführung läuft sowohl im Protected-Mode als auch im Real-Mode; außerdem wurden die Wingz-Grafik und Reihe zusätzlicher Programmierkommandos übernommen. Laut Anbieter ist jetzt die Textverarbeitung schneller, die Druckerkonfigurierung einfacher und die Datenbank-Abfrage effektiver optimiert. Für Windows 3.0 und für OS/2 mit Presentation Manager gibt es das grafische Spreadsheet Wingz jetzt auch in Deutsch; die beiden Betriebssystem-Versionen werden gemeinsam als Paket angeboten.

Neben den PC-Ausführungen ist Wingz auch auf dem Apple Macintosh sowie Unix-Maschinen von Apollo, Data General, DEC, HP, Mips, Motorola, Silicon Graphics, Sun und Next sowie für SCO Open Desktop zu haben. Bis auf die Sun- und die Next-Ausführung steht für jede der verfügbaren Versionen ein Datalink zur Verfügung, das Wingz mit den Datenbankprodukten von Informix verbindet.

Neu ist auch das verteilte DBMS-Produkt Informix-Online für Novell Netware 386. Referentielle Integrität, Two-Phase-Commit und Spiegelplattenführung wird Informix-Online allerdings frühestens im Sommer dieses Jahres vorweisen können.

Informationen: Informix Software GmbH , Oskar-Messter-Straße 25, 8045 Ismaning bei München, Telefon 0 89/96 09 80 Halle 3, Stand C03