Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.08.1992 - 

In der Diskussion um Right- und Downsizing

Viele DV-Verantwortliche haben den Überblick verloren

BLETCHLEY (CW) - Anstatt IT-Strategien zu entwickeln, mit denen die DV eines Unternehmens konkurrenzfähig zu halten ist, richten viele Firmen ihre Pläne nur noch am Zwang zu Kosteneinsparungen aus. Diese Einstellung führt der Studie "Rightsizing" des englischen Marktforschers und Unternehmensberaters Butler Bloor Ltd. zufolge dazu, daß viele IT-Direktoren im derzeitigen Durcheinander um Right- und Downsizing den Überblick verlieren.

"Der Trend zum Downsizing hat zwar durch die globale Rezession an Kraft gewonnen", erklärt Robin Bloor, CEO der Butler Bloor Ltd., "aber wir glauben auch, daß sich viele Unternehmen zur Zeit ihre zukünftigen Probleme selbst schaffen." Die Studie verdeutliche, wie schwierig der Weg zum vernünftigen Downsizing sei. Es könne schnell zu Katastrophen führen, wenn eine Rightsizing-Strategie nur das Kürzen von Budgets und Kosteneinsparungen zum Inhalt habe. "In vielen Fällen sind die Entscheidungen nicht nur falsch, sondern werden in naher Zukunft auch schmerzhafte Konsequenzen für die Unternehmen haben", sagte der Chefberater anläßlich der Vorstellung seiner Untersuchung.

Nach Angaben von Bloor verdeutlicht die Untersuchung die Wichtigkeit von unternehmensweiten Rightsizing-Strategien. Sie wirft organisatorische und IT-technische Fragen auf und untersucht die Auswirkungen verschiedener Rightsizing-Modelle auf Kosten beziehungsweise Vorteile hin. Außerdem gibt die Studie drei Projekt-Beispiele. Anhand dieser Fälle werden möglicherweise auftretende Probleme erklärt und Lösungsmöglichkeiten angeboten.