Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1983

Viele Positionen bilden einen Preis

Auf der Systems '83 zeigt Compware ein Programmsystem für Kalkulationen mit Angebots-Ausgabe. Bestandteil jeder Kalkulation ist auch die Dokumentation für interne Zwecke. Die Basis-Daten für jede Kalkulation sind Teile-Kosten und Kosten für Arbeitsvorgänge. Diese Daten werden gespeichert und bei Kalkulationen nach Bedarf abgerufen.

Häufig wiederkehrende Gruppen, im Elektro-Handwerk "Jumbos" genannt, sind ebenfalls als Basis-Daten speicherbar. Diese Gruppen können gemischt Teile und Arbeiten enthalten und sind im Elektro-Handwerk typischerweise Wechselschaltungen oder Starkstrom-Verteilungen.

Für Kalkulationen werden am Bildschirm "Objekte" mit der Anschrift des Angebots-Empfängers und der Anschrift des Objektes angelegt. Generelle Daten für das gesamte Objekt werden in diesem Programmabschnitt ebenfalls angezeigt.

Die Objekte sind in einzelne Titel unterteilt. Die Art der Unterteilung ist der Wahl des Anwenders überlassen. Den Titeln sind generelle Zeitpreise für die zu kalkulierenden Arbeiten und erlösfaktoren vorzugeben. Diese Faktoren sind in den einzelnen Positionen des Angebots verwendbar oder nach Entscheidung des Bedieners frei änderbar.

Die Artikel und Leistungen sind nach Artikel-Nummern oder alphabetischen Kennungen aufzufrufen, die gespeicherten Preise übernehmbar oder überschreibbar und die Faktoren jeder Position ebenfalls laut Vorgabe verwendbar oder je Position veränderlich. Die am Terminal zusammengestellte Kalkulation dient zur internen Dokumentation und für Kontrollzwecke.

Im gedruckten Angebot können die Preise vieler Positionen zu einem Positionspreis zusammengezogen werden.

Erläuternde Texte ohne Preise sind einfügbar. Die Daten aus der Kalkulation fließen in Folge-Programme wie Auftragsabwicklung und Nach-Kalkulation ein.

Als Besonderheit für das Elektro-Handwerk berücksichtigt das Programm auch die Kupfer-Werte von Kabeln und Leitungen.

Informationen: Compware GmbH, Sandmoorweg 22, 2000 Hamburg 56, Tel: 040/81 80 74, Halle: i9, Stand: 19 503