Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Vielen Bundesbürgern ist der Computer fremd

20.09.1985

STUTTGART (CW) - "Noch nie", antworteten 44 Prozent der Bundesbürger auf die Frage, ob sie schon einen Computer gesehen hätten. Über zwei Drittel wissen zudem nicht, wie ein solches System arbeitet.

Dieses Ergebnis einer Repräsentativbefragung von mehr als 2000 Personen über 14 Jahren gab die IBM Deutschland GmbH in Stuttgart bekannt. Während bei den 14- bis l9jährigen 30 Prozent Interesse am Computer bekunden, sind es bei den über 60jährigen nur noch fünf vom Hundert. Am intensivsten setzen sich die bayerischen Bürger (22 Prozent) sowie die Baden-Württemberger (21 Prozent) mit der neuen Technik auseinander.

Der Generalbevollmächtigte der IBM Deutschland, Lutz Grüttke, wies darauf hin, daß das Interesse am Computer von Jungen und Mädchen deutlich voneinander abweiche. Während sich nur 12 Prozent der Mädchen für den Computer interessieren, seien es bei den Jungen 42 Prozent. Um für die Mädchen später Chancengleichheit im Berufsleben herzustellen, müßten nach Auffassung von Grüttke jetzt in der Schule speziell für Mädchen Anreize geschaffen werden, mit dem Computer zu arbeiten. Wenn dies nicht geschehe, würden auch in der neuen Technologiegesellschaft die "alten Rollenbilder" weiterbestehen.