Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1983 - 

Transtec GmbH:

Vieles für DEC-Anwender

Neben Add-ins und Add-ons für die Rechnerfamilien LSI11, PDP11 und VAX11 stellt die Transtec GmbH, Tübingen auch komplette Systeme, die auf diesen Prozessoren basieren, auf der Messe aus.

Eine Neuheit ist das Grafikbildschirmterminal VT 100GB2 auf der Basis des VT 100-Terminals der Firma Digital. Zusätzlich zu den VT100-Eigenschaften emuliert es die Tektronix-4010- und 4014-Grafikbildschirmterminals mit einer Auflösung von 480 Punkten (senkrecht) mal 640 Punkten (waagrecht). Dieses Terminal gibt es auch auf Basis des VT 101, des VT 102 und VT 131 von Digital.

Das VT100GBR hat dieselben Eigenschaften wie das VT100GB2, jedoch zusätzlich noch einen Mode, der Regis-Kommandos interpretiert. Regis ist eine in der DEC-Welt inzwischen recht verbreitete Grafiksprache, die es beispielsweise erlaubt, Flächen mit einfachen Kommandos darzustellen.

Das Winchesterplattensystem WS11/474 ist zum Anschluß an alle Rechner der LSI11/PDP11/VAX11-Familie geeignet. Das Laufwerk hat eine Brutto-Kapazität von 474 MB bis zu sechs Laufwerke können in einem 19-Zoll-Schrank geliefert werden- also knapp drei Gigabyte in einem Kabinett. Das Laufwerk hat durchschnittliche Positionierzeiten von 18 Millisekunden und eine Datenübertragungsrate von 1,8 MB pro Sekunde.

Ferner wird der Add-in-Speicher NS789 für die VAX11/780 mit MB auf einer Karte GDT-8200 und das Lowcost-Bildschirmterminal GDT-8200 mit Block-Mode, lokaler Editierfähigkeit und vielen Zeichenattributen für rund 1 300 Mark vorgestellt.

Das ER2/30-I-Subsystem für LSI11 und PDP11 /23-Rechner mit 31,2 MB Festplattenkapazität und einer Wechselplatte mit 10,4 MB emuliert das RLO2-Plattensystem von Digital Equipment. Außerdem will Transtec rechtzeitig zur Systems einen neuen Katalog verfügbar haben, der auf rund 80 Seiden einen kompletten Überblick über DEC-kompatible Hardware gibt.

Informationen: Transtec GmbH Schaffhausenstraße 113, 7400 Tübingen Halle 5, Stand 5105