Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.03.1991 - 

Seminar vermittelt Grundlagen und Überblick

Vielfältige Anwendungen mit Hypertextsystemen möglich

SANKT AUGUSTIN (CW) - Ein Seminar über Hypertextsysteme findet am 18. April 1991 in Sankt Augustin statt. Gemeinsame Veranstalter sind die Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung mbH (GMD) sowie die Bonner Gl Deutsche Informatik-Akademie GmbH.

Beim Konzept "Hypertext" handelt es sich laut GMD um eine Erweiterung des traditionellen Dokumentbegriffs, die nur mit Hilfe des Computers realisiert werden kann. Das System ermögliche die Produktion und Rezeption von nicht-linearen Dokumenten, denen eine beliebige Netzwerkstruktur zugrunde liege Damit könnten auch Einschränkungen durch hierarchische Strukturen überwunden werden.

Hypertextsysteme ließen darüber hinaus die flexible Kombination von Modulen zu neuen Dokumenten zu und zeichneten sich durch benutzerfreundliche Interaktionsmöglichkeiten aus. Sie seien zusätzlich kombinierbar mit multimedialen Funktionen.

Die Anwendungsgebiete des Systems reichen laut GMD von der Dokumentation technischen Wissens über computergestütztes Software Engineering bis zu den Bereichen Ausbildung und Training. Die im Hypertextkonzept verankerten modularen und assoziativen Strukturen machten es besonders interessant für computergestützte Kommunikation sowie Kooperation in Gruppen.

Das Seminar vermittelt Konzepte von Hypertextsystemen sowie Möglichkeiten zur Unterstützung kooperativer Funktionen. Die Teilnehmer lernen, diese Systeme kritisch zu bewerten und Einsatzentscheidungen zu treffen. Teilnahmevoraussetzung sind Erfahrungen mit interaktiven Systemen.

Informationen: GMD Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung mbH, Postfach 12 40, 5205 Sankt Augustin, Telefon: 0 22 41/14-24 71 und -24 77.