Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.1990 - 

GMD-Seminare sollen Orientierungshilfe geben

Vielseitige Möglichkeiten der Nutzung von Datenbanken

SANKT AUGUSTIN (CW) - Eine Reihe von Datenbankseminaren führt die Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung GmbH (GMD), Sankt Augustin, im November 1990 durch. Die Themenpalette umfaßt Datenbankrecherchen, DB-Nutzung unter MS-DOS und Unix, SQL sowie Datenbanknutzung für Juristen.

Das Seminar über "PC-Kommunikationssoftware für Datenbankrecherchen" findet am 5. und 6. November 1990 in Darmstadt statt. Es wendet sich an Interessenten, die mit einem Mikrocomputer auf externe Datenbanken zugreifen wollen. Aufgezeigt werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Kommunikations-Softwarepaketen. Vorgesehen sind unter anderem ausführliche Präsentationen von Genesys-IuD, IuK-Infolog, Terminal Control sowie Procomm. Das Seminar kann auch im eigenen Unternehmen durchgeführt werden.

Ebenfalls als Inhouse-Veranstellung bietet die GMD den Kurs über SQL an. Laut GMD gehen mehr und mehr Hersteller dazu über, SQL als Standard auf Rechnern jeder Größenordnung - von Mikros bis Mainframes - einzusetzen. Das Seminar, das vom 12. bis 14. November 1990 in Sankt Augustin durchgeführt wird, gibt einen Einblick in Syntax und Semantik der Sprache. Weitere Schwerpunkte sind das relationale Modell sowie SQL-Problemzonen und Lösungsmöglichkeiten.

"Die Nutzung von Datenbanken in Netzen unter MS-DOS und Unix" ist Thema der Schulung, die die GMD am 6 November 1990 in Köln abhält. Zielgruppe sind DV-Fachkräfte, die mit der Planung und Anwendung von DB-Systemen in Netzwerken befaßt sind. Die Teilnehmer lernen die sachkundige Beurteilungen von Problemen, die die DB-Implementierung in heterogene Netze mit sich bringt. Darauf aufbauend erhalten sie einen Überblick über marktgängige DB-Systeme sowie über absehbare Entwicklungen im Bereich der Standardisierung von Protokollen.

An Juristen sowie Mitarbeiter juristischer Geschäftsbereiche wendet sich das Seminar über Datenbankabfrage, das am 29. und 30. November in Sankt Augustin stattfindet. Der Zugriff auf Datenbanken als neuer Weg zu juristischer Fachinformation gewinnt laut GMD mehr und mehr an Bedeutung. In Deutschland stehen folgende Systeme im Vordergrund: Juris zur Online-Abfrage sowie BGH-DAT, juris data disc und NJW-CD-ROM zur Offline-Nutzung.

Der Kurs gibt eine Übersicht über diese Datenbanken und führt in die Nutzung von Juris ein.

Informationen: GMD Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung mbH, Postfach 12 40, 5205 Sankt Augustin, Telefon 0 22 41/14-24 71 und -24 77