Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.06.1990

Vier Amerikaner unter den Top-Sellern Japans

TOKIO (IDG) - Die Umsätze der zehn erfolgreichsten Computer- und Peripheriehersteller in Japan erreichten 1989 den Wert von 45 Milliarden Dollar. Die Wachstumsrate seit 1988 betrug allerdings nur noch elf Prozent, verglichen mit 14,4 Prozent im Jahr zuvor und 14 Prozent 1987.

Fujitsu führt die Rangliste der Hersteller mit einem Umsatz von zehn Milliarden Dollar vor NEC mit 9,2 Milliarden an. Es folgen IBM, Hitachi, Toshiba, Unisys, Oki Electronic Industry, Mitsubishi Electronic, NCR und DEC.

Wegen der zunehmenden Geschäftstätigkeit japanischer Produzenten im Ausland sank die Exportrate von 18,9 Prozent (1988) auf 17,6 Prozent Umsatzanteil in diesem Jahr. Ein weiterer Rückgang ist zu erwarten. Mainframes verloren auch in Japan gegenüber Workstations, PCs und Produkten der mittleren Datentechnik an Boden.