Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.03.1982 - 

DEC-Neuentwicklung:

Vier Drucker in einem Gehäuse

MÜNCHEN (CW) - Einen Tischdrucker mit vier verschiedenen Ausgabemöglichkeiten bringt Digital Equipment jetzt auf den Markt. Der Letterprinter 100 bietet laut DEC neben Briefqualität die höchste Druckgeschwindigkeit aller DEC-Punktmatrix-Nadeldrucker. Der neue Drucker mit der Bezeichnung LA 100 ist eine reine Empfangsstation.

Ein Wechsel der Schrifttypen könne während des Druckens entweder manuell oder softwaregesteuert vorgenommen werden.

Als EDV-Gerät eingesetzt, arbeite der LA 100 bidirektional mit einer Geschwindigkeit von 240 Zeichen pro Sekunde im 7x9 Punkt-Raster. Dabei suche sich der Schreibkopf den kürzesten Weg zum nächsten Zeichen, indem er Zwischenräume überspringe.

Wird die Neuentwicklung als sogenannter Memorandum-Drucker eingesetzt, so ist er 80 Zeichen in der Sekunde schnell.

Eine Matrix von 33 x 9 Punkten gewährleiste ein betontes, dunkles Schriftbild.

Briefqualität erreicht der LA 100 laut DEC-Angaben durch den Druck zweier horizontal verschobener Folgen der neun Rasterpunkte, was eine Zeichenabrundung zur Folge hat.

Durch eine mikroprogrammierte Steuerung der einzelnen Drucknadeln könne der Leitrechner jeden beliebigen Punkt adressieren und die am Bildschirm dargestellten Bitmuster genau reproduzieren. Damit seien eine Vielzahl von Grafiken wie Balkendiagrammen, Logos oder Unterschriften druckbar.

Neben fünf eingebauten Schreibmaschinenschrifttypen können auf drei ROM-Speichern weitere Schrifttypen vor Ort installiert werden. Standard-Schnittstellen sind V-24, 20 mA und ein Vollduplex-Modem. Die Übertragungsleistung liegt zwischen 50 und 9600 Baud, der Zeichenpuffer faßt 400 Zeichen. Der Preis für den Letterprinter beträgt 9295 Mark.

Informationen: Digital Equipment GmbH Freischützstr. 91, 8000 München 81, Tel.: 089/95 91 - 44 10.