Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.1976

Vier Gruppen von Mikroprozessoren

Als fünfter Anbieter eines 8080 Mikroprozessors - Preis etwa 45 bis 55 Mark - tritt jetzt National Semiconductor auf. "Wir sind die erste Gesellschaft, die eine Full Line anbietet", erklärte F. Kvamme, General-Manager der NS-Semiconductor Division vor der Presse in München. Er teilte die Mikroprozessoren in vier Gruppen (vgl. Tabelle) ein und erklärte: "Die Mikroprozessoren sind schon so billig, daß es vorteilhafter sein kann, in einem System mehrere verschiedene Mikros - beispielsweise einen Calculator-Chip für Rechenaufgaben, einen I/O-Prozessor und einen Universal-Prozessor - zu verwenden, als alle Aufgaben mit entsprechendem Softwareaufwand durch einen Prozessor lösen zu lassen." Neue Einsatzgebiete für die Mikros werden nach NS-Meinung durch neue Produkte erschlossen, beispielsweise Kombination von Blutdruckmeßgeräten mit Fieberthermometer für den Hausgebrauch. "Sie könnten sogar von den Kassen bezahlt werden, denn die für Herbst erwarteten Geräte dürften billiger sein als drei Besuche beim Arzt." -py