Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.02.1996

Vierte Lizenz fuer Mobilfunk nicht vor 1997

BONN (vwd) - In einem oeffentlichen Hearing will das Bundesministerium fuer Post und Telekommunikation Ende Februar das Interesse an freien Frequenzen im 1,8-Gigahertz-Bereich fuer den Mobilfunk erkunden. Hier seien, so Minister Wolfgang Boetsch, neben den durch die E-Plus Mobilfunk GmbH, Duesseldorf, genutzten Frequenzen noch zweimal 40 Megahertz verfuegbar. Allerdings wird moeglicherweise nur eine Lizenz fuer ein weiteres Netz vergeben, um Engpaesse bei der kuenftigen Nutzung von DECT-Frequenzen im Bereich 1.880 bis 1.900 Megahertz im Ortsnetz zu vermeiden. Zudem besteht die Zusage, dass vor Mai 1997 und damit vier Jahre nach Erteilung der ersten E-Lizenz kein weiteres lizenziertes Mobilfunknetz den Betrieb aufnehmen darf.