Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.01.2002 - 

Flaute beim Content-Management

Vignette nimmt erneut weniger ein

MÜNCHEN (CW) - Der Content-Management-Anbieter Vignette konnte den Abwärtstrend des vergangenen Geschäftsjahres im Dezemberquartal nicht stoppen. Sowohl beim Umsatz als auch im Ergebnis blieb die Firma hinter den Erwartungen zurück.

Nach vorläufigen Zahlen belief sich der Umsatz im vierten Fiskalquartal auf 50 bis 52 Millionen Dollar. Ursprünglich angepeilt waren 63 bis 72 Millionen Dollar. Selbst damit hätte die Company noch rund 50 Prozent unter dem Wert des Vorjahresquartals gelegen, in dem 124 Millionen Dollar eingenommen worden waren. Der Trend sinkender Umsätze zog sich bei Vignette durch das gesamte Fiskaljahr 2001.

Auch in puncto Ertrag konnte sich die Firma nicht an ihre Vorgaben halten. Statt des angestrebten Minus von einem bis drei Cent je Aktie erwarten die Manager nun Verluste von vier bis sechs Cent, was etwa 15 Millionen Dollar entsprechen würde. Nicht eingerechnet sind hier Sondereffekte und Abschreibungen. Die Company hat angekündigt, in dem Quartal Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte von bis zu einer Milliarde Dollar vorzunehmen. Ende Dezember verfügte Vignette eigenen Angaben zufolge noch über kurzfristige Mittel in Höhe von 390 Millionen Dollar. Nach Bekanntgabe der Quartalszahlen stürzte der Aktienkurs des Unternehmens an der Nasadaq um mehr als 25 Prozent ab. (ajf)