Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.05.1987

Vilar-Wert

Bereits der "dressierte Mann" hatte Trauerwein aus der Seele gesprochen. Mit ihren Thesen über die Dummheit der Politiker kann sich Ester Vilar bei Sebastian nun erneut beliebt machen.

Die allgemeine Managementtheorie unterscheidet:

a) bornierte Top-Entscheider,

b) sture Fachabteilungsfürsten,

c) sensible DV/Org.-Chefs.

Die Analogie zur Vilar-Verwicklung ist klar: Die DV-Spezialisten reden als NN (Neutrale Nichtmacher) nur ungern darüber, daß das Einsatzgebiet (Leitung oder Linie) den Typ des benötigten Dummerchens (siehe a und b) bestimmt.

Besonders gefährlich ist die Mischung aus Ignoranz und Inkompetenz bei selbsternannten PC-Gurus in den Fachbereichen: Bei der Entwicklung von Mikro-Mainframe-Links steigt der Vilar-Wert um das /2fache. So wächst denn auch in der PC-Community eine neue Schicht von Zwischenframe-Zwittern heran.

Die schlaue Ester fühlt sich nur für Grundsatzfragen zuständig. Bleibt Trauerwein nichts anderes übrig, als sich weiter im RZ-Elfenbeinturm zu vergraben-erfolgreiches DV-Management könnte ja leicht auf Dummheit zurückgeführt werden.

Sebastian Trauerwein

Information Resources Manager