Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Antigen 6 von Sybari


09.03.2001 - 

Virenschutz für Exchange 2000

MÜNCHEN (CW) - Der amerikanische Hersteller von Sicherheitssoftware für Groupware-Produkte Sybari hat eine Virenschutzsoftware für Microsofts "Exchange 2000 Server" vorgestellt. Das Tool schützt den Web-Storage des Messaging-Systems sowie alle Nachrichten, die der Endanwender über "Outlook Web Access", den Browser-basierten E-Mail-Client von Exchange, versendet. Dies umfasst auch ZIP-Dateien, und zwar sowohl eingebettete Files dieses Typs als auch selbstentpackende ZIP-Archive.

Laut Herstellerangaben werden neu erstellte oder auf den Mail-Server übertragene Postfächer automatisch ohne Zutun des Administrators in das Virenschutzsystem eingebunden. Zudem unterstützt Antigen die Cluster-Server-Technik von Microsoft. Dies soll selbst bei Ausfall eines Rechners im Verbund die Sicherheit vor Störroutinen gewährleisten.

Sybari hat die Programmier-Schnittstelle Virus Scanning Application Programming Interface (VS API) 2.0 von Microsoft in sein Produkt implementiert. Antigen arbeitet mit den Scan-Engines der Antivirenspezialisten Network Associates, Norman Data Defense, Sophos und Computer Associates zusammen. Diese lassen auch alle gemeinsam betreiben, um so einen umfassenden Virenschutz zu gewährleisten.

Das Produkt ist hierzulande bei Infowan aus München (www.infowan.de) erhältlich. Die Preise beginnen bei 40 Euro pro User.