Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.2007

Virgin Media will bis August erste Gebote erhalten - Kreise

LONDON (Dow Jones)--Der britische Kabelnetzbetreiber Virgin Media Inc hat Kreisen zufolge den Bieterprozess eingeleitet. Das Unternehmen habe potenzielle Käufer aufgefordert, bis zur ersten Augustwoche Interessensbekundungen abzugeben, sagte eine mit der Sache vertraute Person am Montag Dow Jones Newswires.

LONDON (Dow Jones)--Der britische Kabelnetzbetreiber Virgin Media Inc hat Kreisen zufolge den Bieterprozess eingeleitet. Das Unternehmen habe potenzielle Käufer aufgefordert, bis zur ersten Augustwoche Interessensbekundungen abzugeben, sagte eine mit der Sache vertraute Person am Montag Dow Jones Newswires.

Vor kurzem hat Virgin Media eigenen Angaben zufolge ein Gebot erhalten und wollte daraufhin mit einer strategischen Prüfung hinsichtlich eines Verkaufs beginnen. Anfang Juli hatten mit der Sache vertraute Personen behauptet, die Carlyle Group habe für Virgin Media ein Gebot von 30 USD bis 35 USD je Aktie aufgestellt. Dieses würde ihren Anteil mit etwa 4 Mrd bis 5 Mrd GBP bewerten.

Die an der Nasdaq notierte Kabelfirma hat etwa 6 Mrd GBP Schulden. Die Goldman Sachs Group Inc und die UBS AG beraten Virgin Media bei dem potenziellen Verkauf. Keine der Banken konnte unmittelbar für eine Stellungnahme erreicht werden.

Der Person zufolge hat Virgin einigen möglichen Interessenten Präsentationen vorgeführt, sie wollte diese jedoch nicht namentlich nennen.

Laut Presseberichten sind Providence Equity Partners, die Blackstone Group, Kohlberg Kravis Roberts & Co (KKR) sowie Apax Partners unter den interessierten Beteiligungsfirmen. Auch die Time Warner Inc und die Comcast Corp sollen als mögliche Bieter in Frage kommen. Keine der in den Presseberichten erwähnten Parteien konnten unmittelbar für einen Kommentar erreicht werden.

Webseite: http://www.virginmedia.com

-Von Jessica Hodgson, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/pia/cbr

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.