Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.03.2000

Virtuelle Bank aus Irland startet in Deutschland

MÜNCHEN (CW) - Die in Dublin ansässige Internet-Bank First-E will nach einem erfolgreichen Start in Großbritannien nun innerhalb Europas expandieren und beginnt damit in der Bundesrepublik. Die Markteinführung der Services ist für Ende des ersten Quartals vorgesehen. In Großbritannien, wo das Joint Venture des irischen Internet-Unternehmens Enba und der französischen Banque d''Escompte seit Oktober 1999 aktiv ist, zählt man bereits 50000 Klienten. Bonbon für die Kunden soll eine hohe Verzinsung auf Geldkonten sein. Genaueres wurde zwar noch nicht bekannt gegeben, doch in England gewährt First-E rund 6,5 Prozent Zinsen bei täglicher Verfügbarkeit und ohne Kontoführungsgebühren. Mitte des Jahres soll beispielsweise eine Anbindung an die Handelsplattform Xetra angeboten werden. First-E sieht sich nicht als reiner Online-Broker, sondern als Finanzdienstleistungs-Portal mit eigenen und fremden Produkten.