Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


08.09.1995

Virtuelles Data-Warehouse als Preisbrecher

MUENCHEN (CW) - Den Anbietern von Data-Warehouse-Produkten steht eine Billigkonkurrenz ins Haus. Die Intersolv Corp., Rockville/Maryland, will Ende dieses Jahres ein Tool mit der Bezeichnung "Smart Data" gegen die bisher zumeist teuren Loesungen im Markt positionieren. Der Preis soll bei rund 500 Dollar pro Arbeitsplatz liegen. Ueblicherweise kostet der Einstieg ins Data- Warehousing mindestens 100000 Dollar, erreicht aber nicht selten Dimensionen von mehreren Millionen Dollar.

Smart Data extrahiert Daten aus unterschiedlichen operativen Systemen, so dass die Anwender mit Hilfe eines weiteren Intersolv- Tools, "Explorer", darauf zugreifen koennen, als stammten die Informationen alle aus einer Datenbank. Intersolv bezeichnet sein Produkt daher als virtuelles Data-Warehouse.

US-Anwender befuerchten allerdings Performance-Einbussen, wenn mit dem Tool auf operative Datenbanken zugegriffen wird. Die deutsche Intersolv GmbH versichert dagegen, dass Anwender nicht auf operative Daten zugreifen wuerden und dass Smart Data ausgesprochen "flott" arbeite.