Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.03.1995

Virtuelles Dorf von Cap Gemini

PARIS (CW) - Umgerechnet etwa 150 Millionen Mark will das Pariser Softwarehaus Cap Gemini Sogeti (CGS) nach Auskunft seines Vizepraesidenten Jean-Paul Figer bis 1997 in Multimedia-Projekte investieren. Diese Summe nannte der CGS-Manager bei der Vorstellung von Entwuerfen, mit denen sich das Unternehmen an der Ausschreibung des Pariser Industrieministeriums zum Aufbau von Datenautobahnen in Frankreich beteiligte. Neben der Software fuer ein "Virtuelles Dorf", das in einem Vorort von Paris installiert werden soll, will CGS auch die Systemplattform "Inforoute" entwickeln, die als Multimedia-Kiosk Dienstezuweisung und Gebuehrenabrechnung auf verschiedenen Arten von Terminals (PC, Btx) und in beliebigen Netzwerken (Internet, ISDN, Transpac/Datex-J, GSM-Mobilfunk etc.) gewaehrleistet. Generell gehe man, so Figer, davon aus, dass kein Privathaushalt bereit sei, monatlich mehr als 150 bis 250 Franc auszugeben.