Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


07.09.1984

Virtuelles Marketing

Quizfrage: Warum hat die IBM ihre Workstation "PC AT" mit mehr als einem Embeh Hauptspeicher angekündigt? Braucht doch der normale PC-Benutzer für seine Bildschirmspielereien im PFS:FILE normalerweise gar nicht.

Trauerwein will's nicht so spannend machen - Basic-Primer und APL-Logisten kommen eh nicht drauf. Hier die Antwort: "Virtual Machine" sollte nicht in Maschinen betrieben werden, deren Hauptspeicher kleiner als 1MB ist.

Genauso schlau wie vorher? Kein Grund, frustriert zu sein. War selbst für S.T. eine harte Nuß, die Lösung zu finden. Leuchtet indes ein, daß PC-DOS und Xenix nicht die endgültigen Betriebssysteme für die AT-Station sein können.

Xenix ist für Big Blue kein Vtam-Ersatz - nicht nur, weil's der Microsoft-Software an Nativität mangelt. Und PC-DOS kann nun mal nicht mehr als 640 KB ansprechen.

Es wird wohl, wie gesagt, auf VM rauslaufen, schon um AT&T zu ärgern.

Quizfrage: Warum hat die IBM mit der AT-Workstation nicht gleich VM angekündigt? Sorry, diesmal muß auch Sebastian raten: Virtuelles Marketing.