Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.08.1989

"Viruskop" erkennt einen Virenbefall im PC

MÜNCHEN (pi) - Unter der Bezeichnung "Viruskop" stellte der Münchner Datensicherungsberater Josef Seifert ein Softwarepaket vor, das Virenbefall auf PCs erkennen soll. Das Programm vergleicht alle auf der Festplatte gespeicherten Daten und überprüft, ob in mehreren Programmen gleiche Codes verborgen sind, was ein eindeutiger Hinweis auf Viren ist. Diese Codes können bei Bedarf auch dargestellt und analysiert werden.

Ist ein Computervirus in einem System einmal erkannt worden, können Gegenmaßnahmen eingeleitet werden, die von der EDV-Sicherungsberatung Lang, München, durchgeführt werden. Meistens bietet jedoch nur das Neuformatieren der Festplatte Schutz vor Ausbreitung des Computervirus.

Informationen: EDV-Sicherungsberatung Lang, Wotanstraße 109, 8000 München 19,

Telefon: 0 89/1 78 46 16