Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.03.1994

Visigenic bringt sein erstes Produkt auf den Weg Ehemaliger Informix-Chef stellt ein neues Datenbank-Tool vor

BOSTON (IDG) - Der Anfang vergangenen Jahres von der Bildflaeche verschwundene Informix-Gruender Roger Sippl meldet sich zurueck: Sein neues Unternehmen, Visigenic Software Inc., San Mateo, Kalifornien, will noch in diesem Monat sein erstes Produkt ausliefern: ein objektorientiertes Datenbank-Werkzeug mit der Bezeichnung V/Forms.

In gewisser Weise ist Sippl dem von ihm gegruendeten Datenbank- Anbieter treu geblieben: So wird V/Forms in der ersten Ausfuehrung neben Cobol- lediglich Informix-4GL-Code produzieren. Noch in diesem Jahr sollen jedoch Versionen fuer Visual Basic, C und C++ folgen.

Wie der Anbieter mitteilt, unterstuetzt das Produkt den Entwickler dabei, Datenbankobjekte zu entwerfen und ereignisgesteuerte Anwendungen auf der Basis einer grafischen Schnittstelle, der V/Forms-Komponente "View Painter", zu erstellen. Der Sourcecode- Generator verbirgt sich in einer zweiten Komponente mit der Bezeichnung "Form Painter". Waehrend der View Painter dem Entwicker die Auswahl der Datentabellen und die Einrichtung von Datenbeziehung erleichtern soll, dient der Form Painter dazu, die Anwendungsoberflaeche zu generieren und die Objekte der Applikation aufzubauen beziehungsweise zu veraendern.

V/Forms laeuft derzeit nur unter Windows. Eigenen Angaben zufolge plant Visigenic jedoch, das Produkt noch in diesem Jahr auch unter OS/2 und Motif anzubieten.